Der Stepstone Company Hub: Ein Guide mit Tipps für Ihr Employer Branding

Der Stepstone Company Hub: Ein Guide mit Tipps für Ihr Employer Branding

Stepstone ist eine der größten generalistischen Jobbörsen in Deutschland. Mit rund 2,5 Millionen Unique Users monatlich aus den unterschiedlichsten Branchen und Hierarchieebenen haben Arbeitgeber hier die Möglichkeit, mit ihren Stellenanzeigen die breite Masse zu erreichen. Doch Stellenanzeigen sind nicht das einzige Mittel, mit denen Unternehmen sich bei Stepstone präsentieren können. Zusätzlich dazu haben sie die Möglichkeit, ein Unternehmensprofil anzulegen – den sogenannten Company Hub. Informationen zum Unternehmen selbst, zum Bewerbungsprozess und zu den Benefits gepaart mit Bewertungen und Testimonials von Mitarbeitern bieten eine gute Möglichkeit, die Employer Brand darzustellen. Was es genau mit dem Company Hub auf sich hat, welche Informationen Sie dort veröffentlichen können und für wen sich ein solches Profil lohnt, erfahren Sie in diesem Artikel. Außerdem geben wir Tipps zur optimalen Darstellung bei Stepstone.

Inhaltsverzeichnis

Was ist der Company Hub von Stepstone?

Beim Company Hub handelt es sich um ein umfassendes Unternehmensprofil, das Arbeitgeber bei Stepstone anlegen können. Hier haben sie die Möglichkeit, sich potenziellen Bewerbern detailliert zu präsentieren, ihre Benefits hervorzuheben und ihren Bewerbungsprozess darzustellen. Neben aktuell offenen Jobs finden Interessenten hier auch Bewertungen von anderen Mitarbeitern. Wer seine Stellenanzeigen ohnehin über Stepstone schaltet, findet im Company Hub eine gute Möglichkeit für das Employer Branding. Es lohnt sich, in die Erstellung des Profils ein wenig Arbeit zu stecken, da die Werte und das Profil des Arbeitgebers für Bewerber inzwischen ein ausschlaggebendes Kriterium für ihre Jobsuche sind.

Was kostet der Stepstone Company Hub?

Der Company Hub an sich ist bei Stepstone kostenfrei. Sie können ihn allerdings nur anlegen, wenn Sie dort ein Kundenkonto haben und bereits Stellenanzeigen über die Jobbörse veröffentlichen. Anders als bei Karrierenetzwerken wie Xing ist der Zugang auf Kunden begrenzt.

Was können Arbeitgeber auf dem Stepstone Unternehmensprofil veröffentlichen?

Der Stepstone Company Hub ist umfassend und lässt sich detailliert und individuell gestalten. Bilder, Videos und Schriftfarben lassen sich an die Corporate Identity anpassen. Diese Informationen können Sie dort mit potenziellen Bewerbern teilen:

Ein Überblick über Ihr Unternehmen

Hier geben Sie die grundlegenden Informationen zu Ihrem Unternehmen an – den Namen, den Standort, die Anzahl der Mitarbeiter sowie Ihre Website oder Karriereseite.

Hier stellen Sie Ihr Unternehmen knapp zusammengefasst vor. Geben Sie Infos zu Ihren Tätigkeitsfeldern, Ihren Zielen und Ihren Werten als Arbeitgeber. Sprechen Sie Bewerber ruhig direkt an – das gestaltet den Text persönlicher.

Haben Sie ein Recruiting Video für Ihre Arbeitgebermarke erstellen lassen? Gibt es Fotos von Ihren Büroräumen, Meetings oder einem offiziellen Firmenevent? Dann können Sie diese in Ihr Profil einbinden und Bewerbern einen detaillierteren Überblick geben. Auch Auszeichnungen, die Sie erhalten haben, können Sie hier veröffentlichen.

Bewerber wünschen sich einen persönlichen Recruitingprozess. Sie möchten Fragen zum Job, zum Unternehmen oder zum Team stellen können und wissen, mit wem sie es bei ihrer Bewerbung zu tun haben. Geben Sie mindestens einen Ansprechpartner im Unternehmensprofil an, an den Bewerber sich bei Fragen wenden können.

Wie gefällt es eigentlich den aktuellen Mitarbeitern bei diesem Arbeitgeber? Diese Frage stellen sich zahlreiche Bewerber. Im Stepstone Company Hub können Mitarbeiter ihren Arbeitgeber bewerten und so Bewerbern einen authentischen Einblick in den Arbeitsalltag sowie die Vor- und Nachteile des Unternehmens geben.

Ihr Bewerbungsprozess

In einem zweiten Tab können Sie Ihren Bewerbungsprozess detailliert darstellen. Beschreiben Sie Ihre Auswahlverfahren und geben Sie Informationen zur ungefähren Dauer des gesamten Prozesses. So wissen Kandidaten ab der ersten Minute, worauf sie sich einlassen und was sie in den nächsten Wochen erwarten können. Führen Sie zum Beispiel vor dem klassischen Bewerbungsgespräch noch ein Telefoninterview, können Bewerber sich bereits frühzeitig darauf vorbereiten und sind in der Regel spontaner verfügbar. Setzen Sie regelmäßig auf Assessment Center, erklären Sie das grobe Konzept kurz und erklären Sie den Gedanken hinter der Methode.

Geben Sie auch an, für welche Hierarchielevel Sie welche Verfahren einsetzen, falls es hier Unterschiede gibt. Für Führungspositionen oder sehr komplexe Jobs werden zum Beispiel häufig Assessment Center eingesetzt, für sehr praktische Tätigkeiten eignet sich beispielsweise eher ein Probearbeitstag.

Der Arbeitsplatz

Die Vorteile, die Sie Ihren Arbeitnehmern bieten, überzeugen Bewerber und sorgen dafür, dass Ihre Mitarbeiter zufrieden sind und langfristig in ihrem Job bleiben möchten. Ob ergonomische Gestaltung des Arbeitsplatzes, die Möglichkeit auf Homeoffice oder die betriebliche Altersvorsorge – hier gibt es zahlreiche Optionen.

Stepstone bietet eine Verknüpfung mit dem Webportal watchado, bei dem Sie Infos zu Berufsbildern und Ihrem Unternehmen veröffentlichen können.

Zeigen Sie Ihre Büroräume mit einer 360 Grad Tour und geben Sie einen authentischen Einblick in den zukünftigen Arbeitsplatz der Kandidaten. Sie können das Video einfach bei YouTube oder Vimeo hochladen und den Link einbinden.

Je authentischer Ihr Profil ist, desto schneller sind potenzielle Bewerber überzeugt. Für einen besonders persönlichen Einblick können aktuelle Mitarbeiter Ihres Unternehmens sorgen. Organisieren Sie sich ein paar Testimonials und geben Sie Ihren Teams ein Gesicht. 

Flex-Tab für individuelle Nutzung

Einen weiteren Tab haben Sie zu Ihrer individuellen Verfügung. In 3 Textfeldern können Sie hier zum Beispiel genauere Informationen zu Ihren Benefits geben – diese lassen sich im vorangehenden Tab nur als Aufzählung einbinden. Beschreiben Sie zum Beispiel Ihre Arbeitszeitmodelle, die betriebliche Altersvorsorge oder die Unterstützung für Familien. Auch besondere Förderprogramme wie regelmäßige Weiterbildungen oder Nachwuchsprogramme für junge Führungskräfte können Sie hier thematisieren. Es ist sinnvoll, hier Themen anzusprechen, die in Ihrem Unternehmen in besonderem Fokus stehen.

Muster-Aushang fürs schwarze Brett

Muster-Aushang fürs schwarze Brett

Jetzt kostenfrei in Mailing-Liste eintragen und Sofort-Download sichern.

Für wen lohnt sich der Stepstone Company Hub?

Der Stepstone Company Hub kann eine wichtige Säule für das Employer Branding darstellen. Sie können das Profil als zusätzliche Karriereseite bewerten, wenn Sie Ihre Stellenanzeigen ohnehin über Stepstone veröffentlichen. Besonders die große Reichweite des Stellenportals spielt dabei eine wichtige Rolle: Da Stepstone eine der meistgenutzten Jobbörsen in Deutschland ist, ist das Potenzial dahinter groß.

Aber auch, wenn Sie nur vereinzelt Jobs über das Stellenportal ausschreiben, lohnt sich der Aufwand für das Unternehmensprofil – zumindest die Basisangaben, Ansprechpartner und einige Fotos sollten Sie inkludieren, um einen ersten Überblick für Interessenten zu geben. Schon die grundlegende Präsenz mit durchdachten Informationen stärkt Ihre Employer Brand.

3 Insidertipps für Ihr Unternehmensprofil bei Stepstone

Bilder sagen mehr als tausend Worte

Arbeiten Sie bei der Erstellung Ihres Company Hubs mit visuellen Elementen. Zeigen Sie nicht nur Ihr Unternehmen selbst, sondern auch die konkreten Arbeitsplätze, die Mitarbeiter und die Aufenthaltsräume. Versuchen Sie, Bewerber auf eine Reise mitzunehmen, wenn sie sich Ihr Profil anschauen. Auch die Erstellung eines Recruiting Videos kann sich an dieser Stelle lohnen. In einem solchen Video können Sie sich als Arbeitgeber vorstellen und die Informationen, die Sie im Profil veröffentlichen, kompakt und in visueller Form überbringen. Zahlreiche Bewerber haben größeres Interesse daran, sich ein kurzes Video anzuschauen, als einen umfassenden Text zu lesen.

Seien Sie authentisch und persönlich

Bewerber möchten sich bei ihrem Arbeitgeber wohl fühlen und sich mit ihm identifizieren können. Der Job wird gerade in der Generation Y nicht mehr nur als Einkommensquelle gesehen, sondern auch als Möglichkeit zur Selbstverwirklichung. Um die junge Generation zu erreichen, ist ein authentischer Auftritt der Schlüssel. Zeigen Sie nicht nur die glänzend polierte Seite Ihres Unternehmens, sondern den Arbeitsalltag. Ein wichtiger Faktor ist schon die Möglichkeit, sich bei Fragen an einen festen Ansprechpartner wenden zu können. Zeigen Sie Ihr Recruiting-Team im Unternehmensprofil. 

Bewertungen gelten als wichtiger Entscheidungsfaktor

Das größte Vertrauen haben potenzielle Bewerber in bisherige Mitarbeiter, wenn es um die Bewertung eines Arbeitgebers geht – nicht umsonst sind Portale wie kununu und Glassdoor so wichtig geworden. Werfen Sie auch in Ihrem Stepstone Profil regelmäßig einen Blick in Ihre Bewertungen und nehmen Sie sich das Feedback zu Herzen. So lernen Sie, was Sie von anderen Arbeitgebern abhebt und was Sie für die Zukunft noch verbessern können.

Stärken Sie Ihre Arbeitgebermarke mit einem eigenen Stepstone Company Hub!

Der Stepstone Company Hub ist eine weitere Möglichkeit, Ihre Employer Brand gegenüber potenziellen Bewerbern zu präsentieren. Das Portal setzt dabei auf alltägliche und persönliche Einblicke sowie auf visuelle Elemente durch die Möglichkeit, zahlreiche Bilder und Videos integrieren zu können. Besonders, wenn Sie ohnehin regelmäßig eine Stellenanzeige über Stepstone schalten, lohnt es sich, sich Zeit für das Unternehmensprofil zu nehmen. Vor allem die große Reichweite, die Stepstone als Jobbörse bieten kann, ist ein großes Argument. Zudem bietet sich hier eine kostenfreie Möglichkeit, Ihre Arbeitgebermarke nachhaltig zu stärken.

Jetzt Bewerber gewinnen!

Mit uns können Sie sich auf einen höheren Rücklauf an Bewerbungen freuen.
Bei einer kostenfreien Erstberatung geben wir Ihnen gerne eine realistische Einschätzung für Ihre Stellenanzeige. Sie können sich über besten Service freuen, damit Sie Ihren Wunschkandidaten finden.

Ich freue mich auf unser Kennenlernen!

Ihr Ralph Adrian
Experte für Online-Stellenanzeigen bei Personalturm

Kostenfreie Erstberatung vereinbaren
Ralph Adrian – Experte für Online-Stellenanzeigen bei Personalturm