Personalgewinnung in der Kita – Tipps, mit denen Sie Erzieher finden

Personalgewinnung in der Kita – Tipps, mit denen Sie Erzieher finden

Dass beide Elternteile arbeiten, ist inzwischen für viele Familien zum Alltag geworden. Entsprechend früh kommen Kinder in die Kita, entsprechend viele Betreuer werden benötigt. Die hohe Nachfrage nach Kitaplätzen gepaart mit dem Fachkräftemangel, der aktuell nahezu jede Branche vor Herausforderungen stellt, sorgt für eine schwierige Situation für viele Kitas. Arbeitgeber müssen im Recruiting kreativ werden, um Erzieher zu finden und von sich zu überzeugen. Wir haben Tipps für Sie zusammengestellt, mit denen die Personalgewinnung in der Kita erfolgreicher wird.

Inhaltsverzeichnis

Der Fachkräftemangel hat auch die Personalgewinnung in der Kita im Griff

Vom Fachkräftemangel hört man inzwischen aus zahlreichen Branchen. Gerade in sozialen Bereichen wie Erziehung, Bildung und Pflege sorgt dieses Problem jedoch nicht nur für Herausforderungen für Unternehmen, die ihre Kunden vertrösten müssen. Vielmehr steht die gesamte Gesellschaft vor Problemen, wenn Kinder, kranke oder ältere Menschen nicht ausreichend betreut werden können. Deshalb ist es hier umso wichtiger, dass Arbeitgeber und Jobsuchende zueinanderfinden. Oft hört man nämlich nicht nur von suchenden Arbeitgebern, sondern auch von Erziehern, die keine Stelle finden können – hier gibt es also Potenzial zur Verbesserung.

4 Tipps, mit denen Sie Erzieher finden und überzeugen

Die perfekte Stellenanzeige

Die Stellenanzeige spielt nach wie vor eine wichtige Rolle im Recruiting. Sie ist vorrangig dazu da, alle wichtigen Informationen zum Job und seinen Anforderungen an Bewerber weiterzugeben. Ein wichtiger Faktor ist jedoch auch die Präsentation der Arbeitgebermarke. Hier setzen viele Arbeitgeber auf Floskeln und listen einige Benefits auf, die Bewerber überzeugen sollen, die jedoch nur wenig über die Employer Brand aussagen. Um mit einer Stellenanzeige zu überzeugen, gilt es also neben detaillierten Infos zum Job und zu den Anforderungen auch alle interessanten Infos zu den Kindertageseinrichtungen anzugeben. Stehen Sie zum Beispiel für flexible Arbeitspläne, die die Mitarbeiter selbst mit beeinflussen können? Wünschen Sie sich kreative Köpfe, die Ausflüge und Veranstaltungen für die Kinder planen? Zeigen Sie bereits in der Stellenanzeige, wofür Sie als Kita stehen und formulieren Sie die Anzeige so, dass sie auf ihre Zielgruppe ausgelegt ist.

Stellenanzeigen schreiben: Ein Leitfaden

Stellenanzeigen schreiben: Ein Leitfaden

Jetzt kostenfrei und unverbindlich Download sichern.

Quereinsteiger und Nachwuchskräfte

Am liebsten würde jeder Arbeitgeber top ausgebildete und erfahrene Arbeitskräfte einstellen, die ohne Einarbeitung direkt perfekte Arbeit leisten. Dieser Wunsch ist verständlich – in Zeiten des Fachkräftemangels jedoch oft unrealistisch. Vielmehr kann es die Personalsuche deutlich erleichtern, wenn Sie Ihre Türen auch für Quereinsteiger und Berufsanfänger öffnen und großen Wert auf die Personalentwicklung legen. Die Bedingungen für einen Quereinstieg unterscheiden sich zwischen den einzelnen Bundesländern – inzwischen ist es jedoch in den meisten möglich, auch Fachkräfte ohne Ausbildung als Erzieher einzustellen. Nachwuchskräfte können nach ihrer Ausbildung frischen Wind in die Kita bringen. In Kontakt kommen können Sie mit dem Nachwuchs beispielsweise bereits in den Schulen, zum Beispiel bei Infoveranstaltungen oder über ein Angebot für Praktika und Praxisphasen.

Jobbörsen & Social Media

Viele Kindertageseinrichtungen haben noch keine eigene Onlinepräsenz – ob Website oder Social Media Profile. Gerade junge pädagogische Fachkräfte suchen jedoch vor allem online nach Jobs und potenziellen Arbeitgebern. Um sichtbarer zu werden, hilft eine eigene Website und ein Profil bei einer Social Media Plattform. Dabei muss es sich um kein riesiges Projekt handeln: Eine kleine Website mit wenigen Unterseiten und Infos zu offenen Stellen sowie zum Personal und zum Bewerbungsprozess kombiniert mit einem Profil bei Instagram, das die Räumlichkeiten und besondere Ausflüge zeigt, kann bereits Wunder wirken. Auch die Recherche nach fachspezifischen Jobbörsen kann sich lohnen – in den großen Stellenportalen können Ihre Angebote schnell untergehen.

Die Arbeitgebermarke

Employer Branding ist längst nicht mehr nur für große Konzerne ein wichtiges Thema im Recruiting. Mit einer authentischen Arbeitgebermarke können auch Kitas und soziale Träger sich von der Konkurrenz abheben und so Bewerber für sich gewinnen. Erarbeiten Sie gemeinsam mit dem Team die Werte, für die Sie stehen und definieren Sie die Vorteile, die Sie Ihren Mitarbeitern bieten. Dabei muss es sich nicht um kostspielige finanzielle Benefits handeln – oft legen Arbeitnehmer genauso viel Wert auf Flexibilität, Wertschätzung und einen Arbeitgeber, der ein offenes Ohr hat. Auch kleinere Angebote wie zum Beispiel ein Zuschuss zum Fahrradleasing oder das regelmäßige Angebot von Weiterbildungen können Sie als Arbeitgeber interessant machen. Qualität geht hier vor Quantität.

Mehr Präsenz zeigen und offen für Neues sein – so finden Sie Erzieher

Vielen Kitas mangelt es vor allem an Sichtbarkeit – besonders gegenüber den großen Trägern. Oft kann es jedoch schon helfen, online Präsenz zu zeigen. Informationen zum Bewerbungsprozess, zum Team und zu offenen Stellen auf der Website geben Interessenten einen guten Überblick über Ihren Kindergarten als Arbeitgeber. Eine Präsenz in den sozialen Medien, etwa bei Instagram, zeigt den Arbeitsalltag und besondere Events, die für Kinder und Mitarbeiter organisiert werden. Gleichzeitig kann auch mehr Offenheit dem Recruiting zu mehr Erfolg verhelfen. Nicht immer hat der perfekte Bewerber bereits 5 Jahre Erfahrung als Erzieher und einen top Abschluss in der Ausbildung. Auch Quereinsteiger können Ihre Kita voranbringen und für die optimale Betreuung der kleinen Menschen sorgen.

Jetzt Bewerber gewinnen!

Mit uns können Sie sich auf einen höheren Rücklauf an Bewerbungen freuen.
Bei einer kostenfreien Erstberatung geben wir Ihnen gerne eine realistische Einschätzung für Ihre Stellenanzeige. Sie können sich über besten Service freuen, damit Sie Ihren Wunschkandidaten finden.

Ich freue mich auf unser Kennenlernen!

Ihr Ralph Adrian
Experte für Online-Stellenanzeigen bei Personalturm

Kostenfreie Erstberatung vereinbaren
Ralph Adrian – Experte für Online-Stellenanzeigen bei Personalturm