Gastronomie Personal finden – so gelingt es

Gastronomie Personal finden – so gelingt es

Immer wieder stehen Betreiber von Cafés, Restaurants, Eisdielen und Co. vor derselben Herausforderung. Sie müssen schnell passendes Gastronomie Personal finden – sei es, um aufgrund von Krankheit oder Kündigungen entstandene personelle Lücken zu schließen oder um saisonal bedingte Engpässe auszugleichen. Kommt Ihnen das bekannt vor? Dann haben wir hier ein paar Anregungen für Sie, wie Sie sich rechtzeitig für die Hochsaison rüsten können oder zügig Gastronomie Personal finden, wenn einer Ihrer Mitarbeiter für längere Zeit ausfällt.

Inhaltsverzeichnis

Die entscheidende Frage um in der Gastronomie Personal zu finden

Bei der Frage, wie und wo Sie am besten Gastronomie Personal finden können, ist entscheidend, wen genau Sie suchen. Handelt es sich um Saison- oder Aushilfskräfte? Wollen Sie eine Stelle dauerhaft neu besetzen und welchen Erfahrungshintergrund oder gar welche Ausbildung sollte Ihr neuer Mitarbeiter haben? Stehen die Eckdaten erst einmal fest, wird es Ihnen leichter fallen zu entscheiden, welche Möglichkeiten der Personalsuche für Sie in Betracht kommen. Denn während in manchen Fällen die tatkräftige Unterstützung eines Studenten auf Stundenbasis Ihnen schon enorm weiterhilft, braucht es stellenweise eine ausgebildete Vollzeitkraft, damit in Ihrem Betrieb weiterhin alles rund läuft.

Das sind Ihre Möglichkeiten für eine erfolgreiche Personalsuche in der Gastronomie

So finden Sie Aushilfen und Saisonkräfte

Bei der Suche nach Personal, das Ihre Mannschaft nur zeitweise unterstützen soll und dafür nur wenige Vorkenntnisse im gastronomischen Bereich mitbringen muss, werden Sie vermutlich nicht allzu tief in die Tasche greifen wollen. Und das müssen Sie auch nicht! Denn es gibt eine Reihe an kostenlosen sowie günstigen Möglichkeiten, die Sie nutzen können.

Aushänge

Ein Aushang mit den wichtigsten Informationen zu der offenen Stelle ist eine günstige Alternative zu einer kostenpflichtigen Stellenanzeige. Besonders angehende Minijobber, die Lust auf eine Beschäftigung in der Gastronomie haben, schauen bei entsprechenden Betrieben immer mal gerne, ob nicht irgendwo ein Hinweis angebracht ist, dass Aushilfen gesucht werden. Hängen Sie den Zettel gut sichtbar außen an Ihr Gebäude oder auch an Orten auf, wo das Anbringen solcher Gesuche gestattet ist.

Stellenausschreibung auf Ihrer Website

Wenn Sie ohnehin eine Website für Ihren Gastronomiebetrieb betreiben, sollten Sie Ihre Stellenausschreibung auf jeden Fall dort platzieren. Vielleicht wird sie hier nicht unbedingt von den passenden Interessenten gefunden, aber je mehr Leute wissen, dass Sie Unterstützung suchen, umso besser. Schließlich gibt es immer jemanden, der jemanden kennt. Sie wissen schon.

Aufruf über Social Media Kanäle

Sollten Sie zusätzlich zu Ihrer Website das ein oder andere Social Media Profil pflegen, starten Sie auch hierüber einen Aufruf. Schon bei einer geringen Reichweite besteht die realistische Möglichkeit, dass jemand Ihren Beitrag teilt und er somit vielleicht genau die Person erreicht, die Sie suchen. Bei Facebook gibt es Gruppen, in denen unterschiedliche Gesuche oder auch speziell Jobangebote gepostet werden können. Schauen Sie sich ruhig um, ob solch eine Gruppe für Ihre Region existiert und werden Sie auch hier aktiv.

Kleinanzeigen

Bei Online-Kleinanzeigen Märkten wie eBay Kleinanzeigen, aber auch bei einigen Jobportalen können Sie kostenlos Stellen ausschreiben. Nutzen Sie die Möglichkeit. Sie haben nichts zu verlieren.

Stellenanzeige in lokalen Wochenzeitungen

Eine kurze Fließtextanzeige in einer lokalen Wochenzeitung zu schalten, kostet nicht viel. Gerade Menschen, die auf der Suche nach einem Nebenjob in Wohnortnähe sind, schauen bei solchen Zeitungen gerne regelmäßig in die Rubrik Stellenanzeigen.

Umhören im privaten Netzwerk

Oft kennen Freunde, Bekannte oder auch Familienmitglieder jemanden, der sich gerne etwas dazuverdienen möchte. Befragen Sie daher Ihr privates Netzwerk. Wenn Sie Glück haben, bekommen Sie hierüber den entscheidenden Tipp.

Stellenanzeigen schreiben: Ein Leitfaden

Stellenanzeigen schreiben: Ein Leitfaden

Jetzt kostenfrei und unverbindlich Download sichern.

So finden Sie Fachkräfte

Auch wenn in manchen Bereichen der Quereinstieg in die Gastronomie durch eine entsprechende Anlernphase gelingen kann, ist es oft unumgänglich, ein kompetentes und für eine langfristige Zusammenarbeit vorgesehenes Kernteam aus erfahrenen Fachkräften zusammenzustellen. Hier kann Sie das Unterfangen „Gastronomie Personal finden“ vor eine echte Herausforderung stellen. Denn wie in jeder anderen Branche findet man auch in der Gastronomie gute Mitarbeiter nicht an jeder Ecke. Zwar können Sie auch bei der Suche nach gelernten Fachkräften Ihr Glück mithilfe kostenloser Möglichkeiten versuchen – allein auf diese sollten Sie sich aber nicht verlassen.

Stellenanzeigen in regionalen Jobportalen

Wer heutzutage auf Jobsuche geht, bemüht für sein Vorhaben vorzugsweise das Internet. Wollen Sie also eine wichtige Stelle besetzen, sollten Sie Ihre Stellenanzeige in Online-Stellenbörsen platzieren. Bedenken Sie aber: Große Unternehmen können ihre Führungspositionen bedenkenlos bundesweit ausschreiben. Immerhin dürfen sie von einer gewissen Umzugsbereitschaft interessierter Kandidaten ausgehen oder zumindest der Bereitschaft zu pendeln. Diese Bereitschaft fällt bei Beschäftigten in der Gastronomie eher gering aus. Wählen Sie daher für das Schalten Ihrer Stellenanzeigen besser von vornherein regionale Jobbörsen. Gut geeignet sind beispielsweise Meinsestadt.de oder Regio-Jobanzeiger.de.

Stellenanzeigen in Spezial-Jobbörsen

Es gibt sie für die verschiedensten Bereiche und Branchen; sogenannte Spezial-Jobbörsen. Hier werden Stellenanzeigen veröffentlicht, die für ganz bestimmte Berufsgruppen infrage kommen. Für Ihre Suche nach Gastronomie Personal sollten Sie daher auch das Schalten Ihrer Stellenanzeigen bei einer Online-Stellenbörse wie Hotelcareer.de oder Gastrojobs.de in Betracht ziehen.

Gezielte Suche über Social Media

Sie haben sich dazu entschieden, Ihr Team um eine absolute Top-Kraft zu erweitern? Dann sind Sie möglicherweise schon etwas länger auf der Suche nach dem passenden Kandidaten oder der passenden Kandidatin. Kein Wunder, denn gutes Gastronomie Personal befindet sich in der Regel schon in einem Anstellungsverhältnis bei einem Ihrer Mitbewerber und ist meist nicht aktiv auf Stellensuche. Wie also sollen Sie diese Leute erreichen und zu einem Stellenwechsel animieren? Die Lösung heißt Recruiting über Social Media. Durch das Ausspielen Ihrer Anzeige an eine vordefinierte Zielgruppe innerhalb einer Social Media Plattform wie etwa Facebook haben Sie die Möglichkeit, potenziell passende, aber bis dato passive Kandidaten zu erreichen und für eine Mitarbeit zu interessieren. Das Angebot, sich bei Interesse sofort und ganz unkompliziert mittels nur ein paar Klicks auf Ihre Stelle bewerben zu können, erhöht die Bereitschaft dieser Kandidaten, über eine neue berufliche Perspektive nachzudenken.

Gastronomie Personal finden: Wichtige Erfolgsfaktoren

Sie wissen, dass der Erfolg Ihres Gastronomiebetriebes ganz maßgeblich von der Zufriedenheit Ihrer Gäste und somit von den Leistungen Ihres Personals abhängt. Ergo brauchen Sie Gastronomie Personal, das kompetent, engagiert, überaus zuverlässig, freundlich und möglichst stressresistent ist. Aus Arbeitnehmersicht birgt eine Beschäftigung in der Gastronomie leider oft einige Schattenseiten. Eine Entlohnung, die teilweise zu wünschen übrig lässt, unvorteilhafte
Arbeitszeiten, geringe Perspektiven, sich beruflich weiterzuentwickeln und der häufig hohe Stresspegel sorgen für Unmut unter den Arbeitnehmern und erschweren Ihnen somit die Suche nach geeignetem Personal.

Sie können diesem negativ behafteten Image der Beschäftigung in der Gastronomie jedoch gezielt entgegenwirken und sich als attraktiver Arbeitgeber hervortun.

Setzen Sie auf Employer Branding

Präsentieren Sie Ihren Betrieb sympathisch, indem Sie online Präsenz zeigen und Bilder Ihrer Inneneinrichtung, des Gebäudes, der Kollegen oder auch der Küche veröffentlichen. Lassen Sie unter Umständen auch Ihre Mitarbeiter zu Wort kommen. Niemand kann so authentisch wiedergeben, warum es Spaß macht, bei Ihnen zu arbeiten, wie sie.

Haben Sie Ihre Bewertungen im Blick

Negative Bewertungen im Internet – nicht nur von Gästen, sondern auch von ehemaligen Mitarbeitern – sollten Sie stets im Blick haben und auf sie reagieren. Niemand möchte bei einem Unternehmen arbeiten, das nicht gewillt ist, sich mit offensichtlichen Missständen zu befassen.

Minimieren Sie Bewerbungshürden

Ein kompliziertes Bewerbungsverfahren schreckt manchen interessierten Kandidaten ab. Verzichten Sie wenn möglich im Vorfeld auf umfassende Bewerbungsunterlagen und bieten Sie stattdessen ein kurzes Telefonat an, in dem Sie die wichtigsten Eckdaten abfragen. Reagieren Sie unbedingt auch schnell auf eingehende Bewerbungen oder Fragen von Bewerbern.

Schaffen Sie Anreize

Nicht nur um leichter passendes Gastronomie Personal zu finden, sondern auch, um Ihre vorhandenen Mitarbeiter zu binden, sollten Sie entsprechende Anreize schaffen. Hierzu kann es gehören, dass Sie Mitarbeitern kostenlose Verpflegung in Form von Getränken und Snacks zur Verfügung stellen, für eine gründliche Einarbeitung sorgen oder auch Möglichkeiten zur Weiterbildung anbieten. Eine gerechte Verteilung von Einsatzzeiten, eine offene Kommunikation, regelmäßige Teambesprechungen, aber natürlich auch eine angemessene Entlohnung sollten dazu beitragen, dass Ihr Team im besten Fall wächst, anstatt zu schrumpfen.

Jetzt Bewerber gewinnen!

Mit uns können Sie sich auf einen höheren Rücklauf an Bewerbungen freuen.
Bei einer kostenfreien Erstberatung geben wir Ihnen gerne eine realistische Einschätzung für Ihre Stellenanzeige. Sie können sich über besten Service freuen, damit Sie Ihren Wunschkandidaten finden.

Ich freue mich auf unser Kennenlernen!

Ihr Ralph Adrian
Experte für Online-Stellenanzeigen bei Personalturm

Kostenfreie Erstberatung vereinbaren
Ralph Adrian – Experte für Online-Stellenanzeigen bei Personalturm